Architektur + Energie
Heinz P. Matheis

Energieeffiziente Neubauten

1. Wohngebäude, Weinstadt

  • Einfamilienhaus, KfW 70, 2017
  • AN: 170 m²
  • Heizleistung der WP: 4,19 kW, COP: 4,85
  • BK: ca. 400.000 €



Die Aufgabe bestand darin ein kostengünstiges, aber auch energieeffizientes Wohngebäude zu errichten. Erschwerend kam hinzu, das auf dem Dach keine technischen Einrichtungen installiert werden durften. Wir entschieden uns für ein neues Wärmepumpenkonzept, bei dem die Umweltenergie unter dem Gebäude und unter dem Dach entnommen wird. Im Sommer werden Wärmeüberschüsse auf dem Dach unter dem Gebäude gespeichert und im Winter zur Wärmeversorgung eingesetzt. So konnten zusätzliche Kosten für Erdregister oder Bohrungen vermieden werden und eine Wärmepumpe mit hoher Effizienz installiert werden.



2. Wohngebäude, S-Sommerrain

  • Einfamilienhaus, EnEV Neubau, 2018
  • NGF: 250 m²
  • Wärmepumpe mit Erdregister, 30 W/m²
  • BK: ca. 600.000



Das Einfamilienhaus sollte energieoptimiert, aber ohne WDVS errichtet werden. Die Wärmeversorgung geschieht über eine Wärmepumpe mit Erdregister und Dachkollektoren, welche das Erdreich im Sommer regenerieren. Zusätzlich wird der Heizenergieverbrauch durch die kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung beschränkt.

 

 


3. Wohngebäude, Fellbach

  • Mehrgenerationenhaus, 3 WE, kfw 40, 2014
  • AN: 280 m²
  • spez. Heizlast 20 W/m²
  • BK: ca. 500.000 €



Das Plusenergiehaus wurde als Mehrgenerationenhaus konzipiert und steht am Stadtrand von Fellbach mit Blick in das Neckartal.
Das Wohnhaus wird mit einer Luft-Wasser Wärmepumpe und einer kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage beheizt. Durch den Solarstromertrag der Anlage auf dem Dach kann das Gebäude seinen kompletten Heizenergiebedarf selbst decken. Zusätzlich verfügt das Wohnhaus über eine Regenwasserzisterne zur Versorgung der WC-Spülungen und des Gartens.

 

 


4. Wohngebäude, Fellbach

  • Zweifamilienhaus, kfw 70, 2014
  • 185 m²
  • Heizlast 28 W/m²
  • BK: ca. 400.000 €



Das Zweifamilienhaus wurde mit klaren Vorgaben über Kosten, Ziele und Energieeffizienz errichtet. Teile des Innenausbaus erfolgte in Eigenleistung. Das Gebäude wird mit einer Luft-Wasser Kompaktwärmepumpe mit integrierter Be- und Entlüftungsanlage mit Wärme versorgt.

 

 


5. Wohngebäude, Weinstadt

  • Einfamilienhaus, Niedrigenergiehaus, 2008
  • Wohnfläche: 220 m²
  • Generalsanierung mit Erweiterung, BK: ca. 200.000 €

Erweiterung des bestehenden Wohnhauses und Neugestaltung der Grundrisse.

 


6. Wohngebäude, Fellbach

  • Zweifamilienhaus, 2010
  • Niedrigenergiehausstandard
  • Wohnfläche: 200 m²



Erweiterung des bestehenden Wohnhauses und energetische Sanierung des gesamten Wohnhauses.

 

 
 
 
E-Mail
Anruf